Dortmunder Schleifseminar 2006

Startseite Seminarprogramm Kontakt Anfahrt


Datum
: 11. Oktober 2006
Ort: ISF, Institut für Spanende Fertigung, Universität Dortmund
Ansprechpartner: Dipl.-Ing. T. Jansen, Dipl.-Ing. K. Marschalkowski

Die Zerspanung mit geometrisch unbestimmter Schneide ist in vielen Anwendungsfeldern der industriellen Fertigung von zentraler Bedeutung. Durch Schleifprozesse können Funktionsflächen erzeugt werden, die hohen Anforderungen bezüglich Oberflächengüte sowie Maß- und Formhaltigkeit genügen. Da das Schleifen häufig die Endbearbeitung der zu fertigenden Bauteile darstellt, gewährleistet eine hohe Prozesssicher-heit der Schleifverfahren die Wirtschaftlichkeit der gesamten Prozesskette.

Das zweite Dortmunder Schleifseminar behandelt aktuelle Fragestellungen der Schleiftechnik in kompakter Form. Referenten aus Industrie und Forschung präsentieren und diskutieren neueste Ansätze und Umsetzungen, die den Bereichen „Maschine und Umfeld“, „Werkzeuge“ sowie „Prozesse“ zuzuordnen sind. Die Fachvorträge werden durch umfangreiche praktische Vorführungen im Versuchsfeld des ISF ergänzt. Die eintägige Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über den Stand der Entwicklungen beim Schleifen und dessen wirtschaftlichen Einsatz zu informieren.

Hier finden Sie ein detailliertes Tagungsprogramm.

Weiterhin stehen Ihnen hier ein Anmeldungsformular sowie der Tagungsflyer im PDF-Format zum Download zur Verfügung. 

2006 - ISF - Universität Dortmund - Impressum - Letzte Änderung: 22.09.2009